click here

Heizöl betriebene Feuerungsanlagen

Wir reinigen alle Arten von Ölfeuerungen.
Vom Ölofen bis zur modernen kondensierdenden Ölfeuerungsanlage, Grossanlagen und Dampfkessel.

Eine regelmäßige Reigung ist auch bei modernen, neuzeitlich kondensierdenden Ölfeuerungsanlagen von besonderer Bedeutung.
hovalBei der Verbrennung von Heizöl entstehen auch in optimal eingestellten Heizkesseln während des Startvorgangs und im Betrieb Verbrennungsrückstände. Rückstände wie Schwefel, Russ, Eisenoxid, Staub, bilden eine Isolierschicht auf der Heizfläche, dies führt zu einem höheren Brennstoffverbrauch. Der Brenner läuft in diesem Fall viel länger um das Wasser aufzuheizen, dies kan sich auch auf die Lebensdauer auswirken.

Mit der regelmässigen Reinigung der Ölfeuerungsanlage (Feuerungsaggregat, Verbindungsrohr und -kanal, Abgasleitung und Kamin) durch den Kaminfeger wird mit minimalem Unterhaltsaufwand eine optimale Betriebssicherheit erreicht.

Die herkömmliche mechanische Reinigung führt bei diesen Anlagen zu einem ungenügenden Ergebnissen. Mit der alkalischen Reinigung wendet wir eine neuzeitliche Reinigungstechnik an, die den veränderten Anforderungen rundum gerecht wird. Dies ermöglicht eine rationelle Energienutzung (höherer Nutzungsgrad, Energiesparen, reduzierte Heizkosten). Die Störungsanfälligkeit wird reduziert und die Lebensdauer der Anlage verlängert.

Durch die blanken Heizflächen wird unsere Luft weniger belastet, dies ist zugleich ein aktiver Beitrag an den Umweltschutz.
diagramm verbrauchNehmen wir zum Beispiel im Diagramm. Bei einem Temperaturanstieg von 100°C (1,5 mm Verbrennungsrückstände) steigt der Mehrverbrauch an Heizöl um ca. 6%. Bei einem Jahresheizölverbrauch von 3000 kg ergibt dies 180 kg Mehrverbrauch an Heizöl. Um diese 180 kg zu verbrennen, brauchen wir etwa 2600 m3 Luft mit ca. 550 m3 Sauerstoff enthaltend. (Ein Mensch verbraucht pro Tag ca. 15 m3 Luft)

Durch diese unnötige Verbrennung werden ca. 300 m3 CO2 erzeugt, was die Klimaveränderung durch den sogenannten Treibhauseffekt negativ beeinflusst.


 Vorsicht!
oel-schwefelarmImmer mehr Hersteller von Feuerungsanlagen verlangen, dass ihre Heizkessel nur mit „Ökoheizöl schwefelarm“ betrieben werden dürfen.
Kaufen Sie in diesem Fall nur „Ökoheizöl schwefelarm"! Dies ist zwar etwas teurer als andere Öl-Qualitäten, dafür umweltfreundlicher. Eine andere Öl-Qualitäten mit höherem Schwefelgehalt könnte den Wärmetauscher innerhalb kürzester Zeit irreparabel zerstören.

Lassen Sie sich die Öl-Qualität „Öko-Heizöl schwefelarm" bei der Bestellung schriftlich von ihrem Lieferanten bestätigen.

    Sitemap  ι   Impressum  ι   Kontakt  
 © 2017-2018 Oberholzer Kaminfegergeschaeft, Zollikon   /  created by oweb

 © HostAfford